Beilagensalat mit Senf-Dill-Sauce und selbstgefangenem Forellenfilet

Für 4 Personen / Dauer: 20 MInuten

Zutaten: 1 Kopf Romasalat, 1 EL Grober Westfale, mehrere kleine Cherrytomaten, Schwarzer Sesam, (frischer) Dill, Pfeffer/Salz nach Belieben, Mediterrane Salatsoße (Eickhoffs, erhältlich am Riffelmanns Stand Wochenmarkt Domplatz Münster). 1 Forellenfilet, 1 Holzbrett (hier Fichte)

Zubereitung:

2 Stunden vor der Zubereitung bereits das Holzbrettchen wässern (d.h. in frisches Wasser einlegen). Forelle filettieren, Holzbrett aus dem Wasser nehmen, kurz abtrocknen und Forelle auflegen. Mit Temperatursensor an dickster Stelle versehen und sehr langsam im Grill auf eine Kerntemperatur von 55-65 Grad (glasig bis durch) erhitzen.

Dann Salatblätter leicht auseinanderzupfen, Tomaten teilen und über den Salat geben. Salatsoße mit Vollkornsenf und frischem Dill vermischen. Sobald der Fisch die gewünschte Temparatur erreicht hat, mit anrichten und Soße über den Salat geben. Mit schwarzem Sesam garnieren. Pfeffer und Salz nach Belieben würzen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Warenkorb
Scroll to Top