Für 6-8 P. (als Beilage) / Dauer: 35 Minuten (ohne Eier kochen)

Zutaten: 10 hart gekochte Eier (aus dem Huhn), 2-3 EL “Grober Westfale” oder “Henf”, 3 EL Mayonaise, 2 TL Dill, Pfeffer, Salz. Frische Petersilie zum Garnieren. Hilfsmittel, falls vorhanden: Garnierspritze/Spritzbeutel.

Geschälte Eier der Länge nach mittig aufschneiden, harte Eigelbe herausnehmen und in einer Schüssel sammeln. Eiweißhälften auf Teller zurücklegen. Eigelb kräftig mit allen genannten Zutaten vermischen, dass sich eine gleichmäßige, streich- bzw. spritzfähige Paste ergibt. Mit den Gewürzen abschmecken und dann geschickt (wie immer) spiralig von außen nach innen oben in die Eiweißhälften spritzen, so wie Großmutter es gemacht hätte. Falls kein Garnierwerkzeug vorhanden, einfach mit einem Teelöffel in den Eihälften platzieren.

Mit je einem kleinen Blatt frischer Petersilie servieren und ab dafür.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.