Rezept

Süßer Senfdip

Für 3-4 P. / Dauer: 1 min. Zutaten Ein Becher Saure Sahne (150ml) Drei Teelöffel Riffelmanns Süße Sauerländerin Pfeffer & Salz Zubereitung Saure Sahne mit 3 Teelöffeln Riffelmanns Honigsenf verrühren und fertig ist eine feine Salatsoße. Gleichermaßen als Dip für Rohkost/Gemüse zu verwenden. Perfekt auch zu (Ofen-)Kartoffeln. Hält sich einige Tage im Kühlschrank.

Senf-Sahne-Soße

die schnelle Soßengrundlage Für 5-8 Personen / Dauer: 2 Minuten Zutaten: 200g Sahne, 200g Creme fraîche, 200g Gabriellas Salatsoße, 4 Teelöffel “Grober Westfale“. Zutaten gut vermischen. Schmeckt kalt, aber besonders auch als warme Soßengrundlage zu diversen Gerichten hervorragend.

“Besenftigte Eier”

Für 6-8 P. (als Beilage) / Dauer: 35 Minuten (ohne Eier kochen) Zutaten: 10 hart gekochte Eier (aus dem Huhn), 2-3 EL “Grober Westfale” oder “Henf“, 3 EL Mayonaise, 2 TL Dill, Pfeffer, Salz. Frische Petersilie zum Garnieren. Hilfsmittel, falls vorhanden: Garnierspritze/Spritzbeutel. Geschälte Eier der Länge nach mittig aufschneiden, harte Eigelbe herausnehmen und in einer…

„Drachendip“ – Guacamole spezial.

Für 3-4 P. / Dauer: 5 min. Zutaten 1 reife Avocado 1 kleine Zwiebel 1 Esslöffel Fieser Flammenteufel Zitronen- oder Limettensaft Korianderkraut (am besten frisch) Pfeffer und Salz nach Geschmack Zubereitung Avocado auslöffeln und mit einer Gabel gut zerdrücken. Zwiebel in kleine Würfelchen schneiden und Koriander fein hacken (ggf. pürieren). Alle Zutaten mit einem Schuss…

„Grill fraîche“ – Der rauchige Grilldip

Für 3-4 P. / Dauer: 1 min.​ Zutaten 1 Becher (200g) Creme fraîche 2 geh. Teelöffel Roter Grillkönig Prise Salz Zubereitung Creme fraîche gründlich mit Riffelmanns Grillsenf vermischen und mit etwas Salz abschmecken – fertig ist ein leichter Dip mit aparter Rauchnote. Passt auch gut auf Pizza, Wrap oder Flammkuchen. Wird nicht alt.

„Omas Hanfbutter“ – einfach & legal.

für  3-4 P. / Dauer: 5 min.​ 250g Butter 1 geh. Esslöffel Henf 1 kleine Zwiebel (Schmeckt auch ohne) Pfeffer Kräutersalz (z.B. Selleriesalz) Zwiebel in feine Würfel schneiden. Zutaten gründlich in die weiche Butter einarbeiten und im schönen Servierglas zu Baguette oder Brot reichen. Nach Verfügbarkeit noch mit frischen Kräutern verfeinern oder garnieren. Ideal zum…

Vitello tonnato “Sauerländisch interpretiert”

Für  3-4 P. / Dauer: 10 min. Zutaten 500g rosa gegarter Kalbsrücken. 125g Thunfisch 2 Sardellenfilets 10 Kapern 2 Eigelb von gekochten Eiern 40ml Olivenöl extra vergine Saft einer Limone 1 gestrichener Esslöffel Mittelscharfer Müller 400ml Kalbsfond Salz und Pfeffer Zubereitung Alle Zutaten für die Sauce zu einer Créme pürieren und mit Salz und Pfeffer…

Scroll to Top